News

KONSEQUENT
UP-TO-DATE

Doppelprämierung für den Frankfurter St Martin Tower

November 2016

Der Frankfurter St Martin Tower überzeugt mit klarem, linearen Design und schafft mit einem umfassenden Full-Service Konzept auf rund 25.000 m² Bürofläche Platz für effizientes Arbeiten in Wohlfühlambiente. Nachdem das innovative, ressourcenschonende Bürogebäude im Westen Frankfurts bereits mit einem DGNB-Zertifikat in Silber vorzertifiziert wurde, folgt jetzt eine Doppelprämierung mit dem ICONIC Award 2016 und dem German Design Award.

Mehr lesen...

Im Rahmen der Verleihung des ICONIC Award bewertete eine unabhängige Jury aus Vertretern von Architektur, Innenarchitektur, Design und Markenkommunikation die Kombination aus geradlinigen Formen und flexiblen Raumlösungen. Bei der Konzeptionierung wurde viel Wert auf das Wohlbefinden der Nutzer gelegt, welches durch das angebotene Full-Service Konzept und eine nachhaltige, flächen- sowie energieeffiziente Bauweise gewährleistet wird. Getreu dem Motto „Konsequent Teilen“ können hausinterne Angebote wie Concierge Service, Konferenzräume, Restaurant, Gym und Kita von der gesamten Mieterschaft in Anspruch genommen werden. Die gemeinsame Nutzung ermöglicht eine Reduzierung der Kosten, sodass neben großen Konzernen auch kleine Unternehmen die Möglichkeit haben, derartige Dienstleistungen wahrzunehmen.

Das harmonische Ensemble aus Tower und Wing überzeugte auch die hochkarätige Jury des German Design Award: Für das Jahr 2017 erhielt der St Martin Tower den Preis für „zukunftsorientierte Büroarchitektur 4.0“ mit Fokus auf „Excellent Communications Design“. „Im Mittelpunkt des St Martin Tower steht das Wohlbefinden unserer Mieter. Der Rundum-Servicegedanke geht weit über die bloße Funktionalität hinaus und sorgt so für ein Arbeitsumfeld in zentraler Lage, das den gewachsenen Ansprüchen und Bedürfnissen nachhaltig denkender Unternehmen gerecht wird. Effiziente Grundrisse als Individual-, Kombi- oder Großraumbüro ermöglichen den Mietern flexible Nutzungsvariationen und das Dienstleistungsangebot schafft eine hohe Aufenthaltsqualität“, erläutert der Geschäftsführer des St Martin Tower, Michael Küssner.

15.11.2016

St Martin Tower und Savills werden Vermarktungspartner

Mai 2016

Seit April 2016 hat Savills mit seinem Landlord Service exklusiv die Objektvermarktung des St Martin Towers in Frankfurt übernommen. „Mit einem starken Vermarktungspartner können wir unsere Immobilie zielgruppengerecht am Markt positionieren“, beschreibt Michael Küssner, Geschäftsführer des St Martin Tower. „Savills steht uns als Berater zur Seite und ist als Vermarktungs- und Vermittlungsexperte für die Kommunikation mit externen Unternehmen und Mietern zuständig. Mit einer ganzheitlichen Strategie, die wir gemeinsam erarbeiten, können wir diesen Standort zur Marke mit Wiedererkennungswert ausbauen und stärken.“ Das Areal des St Martin Towers ist bereits seit Jahrzehnten im Besitz der Familie von Opel und wächst zu einem wegweisenden Bürostandort heran. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die Möglichkeit dieses spannende und zukunftsgerichtete Projekt zu begleiten. Gemeinsam können wir die Marktposition des St Martin Tower stärken und aktiv zur Realisierung der Ziele beitragen“, erklärt Dominik Moll, Director / Head of Landlord Service Germany bei Savills.

Mehr lesen...

Landlord Services bei Savills
Mit der Spezialisierung unterstützt und berät Savills Eigentümer, Investoren, Fonds- und Assetmanager. Als Vertreter der Eigentümer entwickelt, steuert und setzt der Landlord Service die Vermarktungskonzepte um, und hebt damit Wertschöpfungspotentiale für das entsprechende Objekt. Diese werden identifiziert - Lösungen erarbeitet und realisiert. Der Landlord Service versteht sich ebenso als Schnittstelle zwischen Agency und Eigentümer, die als zentraler und interdisziplinärer Partner fungiert. Durch umfassende Umfeld-, Konkurrenz- und Zielgruppenanalysen wird die Grundlage für eine erfolgreiche Akquisition, Mieterbetreuung und Entwicklung gelegt. 

Über Savills
Savills ist eines der führenden, weltweit tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmen mit Hauptsitz und Börsennotierung in London. Das Unternehmen wurde 1855 gegründet und blickt auf eine lange Geschichte mit überwältigendem Wachstum zurück. Savills setzt Trends statt ihnen zu folgen und verfügt heute über mehr als 700 Büros und Partner in Amerika, Europa, Afrika, dem asiatisch-pazifischen-Raum sowie dem Nahen Osten mit über 30.000 Mitarbeitern.

In Deutschland ist Savills mit rund 200 Mitarbeitern in sieben Büros an den wichtigsten Immobilienstandorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart präsent. Savills bietet seinen Kunden heute Expertise und Markttransparenz in folgenden Bereichen an: 

• An- und Verkauf von Immobilien sowie Portfolios
• Corporate Finance – Valuation 
• Vermietung von Büros und Einzelhandelsimmobilien 
• Vermietung und Verkauf von Industrie- und Logistikimmobilien 
• Landlord und Occupier Services 

Eine einzigartige Kombination aus Branchenkenntnis und unternehmerischem Denken und Handeln bietet unseren Kunden Zugriff auf Immobilienwissen von höchster Qualität. Unsere Mitarbeiter, ihre Kreativität und ihre Leistungsbereitschaft sind unser eigentliches Kapital – sie werden sowohl für ihre innovativen Denkansätze als auch für ihre ausgeprägte Verhandlungsstärke geschätzt. Savills hat sich auf einen ausgewählten Kundenkreis spezialisiert und bietet diesen Unternehmen und Personen hochprofessionellen Service zur Erreichung der gemeinsamen Ziele. Savills steht synonym für eine Premiummarke und ein qualitativ hochwertiges Serviceangebot, das Immobilien individuell betrachtet und in strategische Beziehungen investiert. 

 

Download Pressemitteilung, 09.05.2016

1.100 m² im St Martin Tower in Frankfurt vermietet

April 2016

Mit der Vermögensverwaltung Grüner Fisher Investments und der Rieker Planungsgesellschaft gewinnt der St Martin Tower zwei neue Mieter. Beide Unternehmen beziehen Flächen von rund 550 m² und erhöhen damit den Auslastungsgrad der Immobilie. Auf einer Fläche von insgesamt 25.000 m² bietet der innovative Gebäudekomplex Büroflächen in zentraler Lage an. Effiziente Grundrisse als Individual-, Kombi- oder Großraumbüro ermöglichen für den Mieter flexible Nutzungsvariationen.

Mehr lesen...

Im Zuge der Expansion und der Ausweitung des Serviceangebots im Großraum Frankfurt baut Grüner Fisher Investments seine Präsenz in der Mainmetropole aus und bietet seinen Mitarbeitern moderne Arbeitsplätze. Die Rieker Planungsgesellschaft wird als bundesweit tätige Ingenieurgesellschaft im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung und als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in einem repräsentativen Objekt angesiedelt, das mit dem Zertifikat „Silber“ der DGNB ausgezeichnet wurde. Der Mieter Grüner Fisher Investments wurde von Aengevelt Immobilien beraten und der Mieter Rieker von Engel & Völkers.

„Ein weiterer langfristiger Mieter wird in den kommenden Wochen die Räumlichkeiten beziehen und den St Martin Tower als etablierten Bürostandort stärken“, sagt Michael Küssner, Geschäftsführer des St Martin Tower. 

 

Über Savills

Savills ist eines der führenden, weltweit tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmen mit Hauptsitz und Börsennotierung in London. Das Unternehmen wurde 1855 gegründet und blickt auf eine lange Geschichte mit überwältigendem Wachstum zurück. Savills setzt Trends statt ihnen zu folgen und verfügt heute über mehr als 700 Büros und Partner in Amerika, Europa, Afrika, dem asiatisch-pazifischen-Raum sowie dem Nahen Osten mit über 30.000 Mitarbeitern.

In Deutschland ist Savills mit rund 200 Mitarbeitern in sieben Büros an den wichtigsten Immobilienstandorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München und Stuttgart präsent. Savills bietet seinen Kunden heute Expertise und Markttransparenz in folgenden Bereichen an:

  • An- und Verkauf von Immobilien sowie Portfolios
  • Corporate Finance – Valuation
  • Vermietung von Büros und Einzelhandelsimmobilien
  • Vermietung und Verkauf von Industrie- und Logistikimmobilien
  • Landlord und Occupier Services

Eine einzigartige Kombination aus Branchenkenntnis und unternehmerischem Denken und Handeln bietet unseren Kunden Zugriff auf Immobilienwissen von höchster Qualität. Unsere Mitarbeiter, ihre Kreativität und ihre Leistungsbereitschaft sind unser eigentliches Kapital – sie werden sowohl für ihre innovativen Denkansätze als auch für ihre ausgeprägte Verhandlungsstärke geschätzt. Savills hat sich auf einen ausgewählten Kundenkreis spezialisiert und bietet diesen Unternehmen und Personen hochprofessionellen Service zur Erreichung der gemeinsamen Ziele. Savills steht synonym für eine Premiummarke und ein qualitativ hochwertiges Serviceangebot, das Immobilien individuell betrachtet und in strategische Beziehungen investiert.

Download Pressemitteilung, 20.04.2016

Erste Mietverträge unterzeichnet

Oktober 2015

Frankfurt – La Punt-Chamues-ch, 22. Oktober 2015 – Die Vermarktung des St Martin Tower ist erfolgreich gestartet. Erste Mietverträge wurden unterzeichnet. Weitere Verträge für rund 7.000 m² Büroflächen sind kurz vor Abschluss.

Mehr lesen...

Nachdem die Eröffnung des St Martin Tower im Juli 2015 unter Beisein von Vertretern der Stadt Frankfurt, Medien, Maklern sowie geladenen Gästen aus dem In- und Ausland erfolgreich stattgefunden hatte, wurden schon nach wenigen Tagen die ersten Gespräche mit potenziellen Mietern durchgeführt.


Bereits wenige Wochen nach den ersten Gesprächen zeichnen sich nun die entsprechenden Ver­mietungs­erfolge ab. Anfang Oktober konnte der erste Mietvertrag über 550 m² mit einer Option auf weitere 450 m² unterzeichnet werden. Weitere Flächen mit insgesamt über 7.000 m² stehen kurz vor dem erfolg­reichen Abschluss mit namhaften Unternehmen.
Als erster Mieter wird ein international renommierter Versicherungskonzern, die Tokio Marine Kiln Group, in den nächsten Monaten mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den St Martin Tower ziehen.


Als einer der zentralen Faktoren wird von den neuen Mietern wie auch von den bestehenden Inter­essenten neben der optimalen verkehrs­technischen Erreichbarkeit, der Funktionalität, den nutzungs­gerechten Flächen und den innovativen LED-Lichtkonzepten insbesondere das für Frankfurt einzigartige Gesamtkonzept der „Corporate Social Responsibility“ des St Martin Tower hervorgehoben.
Die unternehmerische Gesellschaftsverantwortung wurde vom Bauherrn des Hochhauskomplexes auch als einer der für die Zukunft zentralsten Wettbewerbsvorteile überhaupt erkannt. Erwiesenermaßen arbeiten Mitarbeiter motivierter, effizienter und gesünder, wenn das entsprechende Arbeitsumfeld geschaffen wird.

Das mit dem Zertifikat „Silber“ der Deutschen Gesellschaft für Nach­haltiges Bauen (DGNB) vor­zertifizierte Gebäudeensemble nimmt somit für Frankfurt eine Vor­reiter­rolle ein. Es bietet seinen künf­ti­gen Mietern eine moderne Gastro-Erlebnis­welt mit Restaurant, integrierter Café­bar, Büro-Catering, eine Kita mit Ganz­tags- oder Teil­zeitbetreuung für bis zu 36 Kinder und entsprechenden Lern- und Spiel­flächen auf über 400 m² sowie ein mit modernster Infra­struktur für Sport und Fitness aus­gestattetes, haus­eigenes Gym.

Concierge- und Empfangs­dienst­leistungen sowie auch für externe Unter­nehmen buchbare Konferenz­räumlich­keiten mit perfekter Infrastruktur für Seminare und Ver­anstaltungen, insbesondere auch während der großen Messen in Frankfurt, runden das Angebot des St Martin Tower ab.

Download Pressemitteilung Hansa AG, 22.10.2015

Offene Türen im Café und Restaurant

Oktober 2015

Oktober 2015

Frankfurt, 5. Oktober 2015 – Das Restaurant und das Café im St Martin Tower bewirten Mieter im Haus und gerne auch externen Gäste. Wechselnde Mittagsmenüs und kleine Snacks warten in den freundlichen Räumen im Erdgeschoss von Frankfurts jüngstem Hochhaus.

Bei schönem Wetter bieten die zahlreichen Tische auf dem St Martin Tower Plaza einen Logenplatz an der Sonne. Veranstaltungen und Feiern im St Martin Tower und auch im weiteren Umkreis stattet Das Restaurant-Team mit einem Catering nach Wunsch aus.

Mehr lesen...

 

Telefon Restaurant: +49 69 71 04 999 51

Öffnungszeiten Café: Mo – Fr 08.00 – 15.00 Uhr
Öffnungszeiten Restaurant: Mo – Fr 11.30 – 14.00 Uhr
(ausgenommen gesetzliche Feiertage sowie der 24. & 31.12.)

Eröffnung St Martin Tower

Juli 2015

Juli 2015

Frankfurt – La Punt Chamues-ch, 8. Juli 2015 – Der St Martin Tower am Katharinenkreisel in Frankfurt ist eröffnet. Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit fand heute am früheren Opel-Rondell in Frankfurt unter Beisein von Georg von Opel, Verwaltungsratspräsident der Hansa Aktiengesellschaft, die Eröffnung eines der modernsten Hochhäuser von Frankfurt statt.

Mehr lesen...

Der 18-geschossige Bau mit Nachhaltigkeitszertifizierung beinhaltet ein umfassendes Servicekonzept, welches auf die Bedürfnisse der künftigen Mitarbeitenden ausgerichtet ist. Von der KITA mit Spiel- und Lernplätzen auf über 400 m² über das hauseigene Gym, das Gastronomiekonzept mit Restaurant, Café und Büro-Catering auf über 600 m² bis hin zu den modernsten Konferenzräumlichkeiten und dem Concierge- und Empfangsservice.

Georg von Opel: „Mit dem St Martin Tower wurden moderne, nachhaltige Arbeitsplätze im Sinne der Corporate Social Responsibility geschaffen. Somit wird ein klarer Mehrwert für die künftigen Mieter und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreicht.“


Peter Feldmann, Oberbürgermeister von Frankfurt, sagte: „Mit der Erstellung des St Martin Tower leistet Herr Georg von Opel einen wichtigen Beitrag zum Trend der Modernisierung des Arbeitsumfelds in dieser Stadt. Der St Martin Tower ist auf Nachhaltigkeit und Servicequalität ausgerichtet und steht somit stellvertretend für eine neue Ära von Bürokonzepten, welche höchste Anforderungen an ein Arbeitsumfeld mit erhöhter Lebens- und Arbeitsqualität haben.“


Durch die Kombination von außerordentlichem Design und umfassender Servicedienstleistung konnte eine Differenzierung geschaffen werden, welche dem St Martin Tower eine klare Identität gibt.


Der St Martin Tower setzt die Bedürfnisse der Mitarbeiter in den Vordergrund und leistet einen wichtigen Beitrag zur Corporate Social Responsibility, also der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung. Erwiesenermaßen arbeiten Mitarbeiter motivierter, effizienter und gesünder, wenn das entsprechende Arbeitsumfeld geschaffen wird.

Download Pressemitteilung (ungekürzt) Hansa AG, 08.07.2015

Vermarktungsstart des St Martin Tower

März 2015

La Punt-Chamues-CH, 9. März 2015 – Die Immo Hansa Beteiligungsgesellschaft mbH startet mit der Vermarktung ihres am Katharinenkreisel gelegenen Hochhausprojektes. Der St Martin Tower wurde spekulativ ohne Vorvermietungsquote erstellt und befindet sich nunmehr in der Endfertigstellung. 
Insgesamt stehen künftigen Mietern im 18-geschossigen Tower ca. 17.740 qm. und im angeschlossenen 7-geschossigen Wing ca. 7.536 qm. ab dem 3. Quartal 2015 zur Anmietung zur Verfügung. Egal ob Individual-, Kombi- oder Großraumbüro, die effizient geplanten Grundrisse erlauben einen größtmöglichen Gestaltungsspielraum. 

Mehr lesen...

Konsequent anders 
Unter dem Motto „Konsequent anders“ wurde in den letzten Monaten ein für den Frankfurter Büromarkt einzigartiges Konzept entwickelt. Der Full-Service-Gedanke soll bei Büroimmobilien Einzug halten. Flächen können ab einer Größe von ca. 433 qm. und ab Laufzeiten von 36 Monaten angemietet werden. Für die komplett möblierten Bürowelten sind sogar Laufzeiten ab einem Jahr möglich. 

 

Konsequent teilen
Allen Mietern stehen ab Einzug nach der Maxime „Konsequent teilen“ eine breite Auswahl an Dienstleistungen zur Verfügung, denn die gemeinsame Nutzung der Infrastruktur spart Kosten. So befinden sich im St Martin Tower ein Restaurant, ein Café, 11 Konferenzräume für 2 bis zu 70 Personen, eine Kita und ein hauseigenes Gym. Zusätzlichen Komfort liefert der Empfangsservice mit seinen diversen durch die Mieter buchbaren Dienstleistungen. 

Verantwortung und das persönliche Verhältnis stehen im St Martin Tower im Mittelpunkt. Die Verwaltung des St Martin Tower erfolgt vor Ort mit eigenem Personal. Den künftigen Mietern steht dadurch bei Anliegen jeder Art ein Ansprechpartner zur Seite. 

Das von msm meyer schmitz-morkramer Architekten entwickelte Gebäudekonzept mit einem 18-geschossigen Hochhaus besticht durch einen flügelförmigen Bürogrundriss und die elegante Fassade. Zudem wurde viel Wert auf die Gestaltung der Außenanlagen gelegt, insbesondere auf die zentrale großzügige Plaza. 

Mit direkter Frontlage zur Theodor-Heuss-Allee und nur wenige Minuten von der Frankfurter City gelegen, bietet der St Martin Tower eine ideale und repräsentative Möglichkeit der Adressbildung für nationale und internationale Unternehmen. Der Standort ermöglicht zudem eine hervorragende Erreichbarkeit des Flughafens oder des Hauptbahnhofs, sei es über die öffentlichen Verkehrsmittel oder über die Bundesautobahnen BAB 5 und BAB 66. 

Download Pressemitteilung Hansa AG, 09.03.2015

Richtfest

Juni 2014

Juni 2014

Der Rohbau des St Martin Towers ist fertiggestellt.

Mehr lesen...

Am Donnerstag, den 05.06.2014 fand das Richtfest für den St Martin Tower statt, unter Beisein von Georg von Opel, Verwaltungsratspräsident der Hansa Aktiengesellschaft, des Oberbürgermeisters von Frankfurt, Peter Feldmann, Stadtrat Markus Frank sowie weiteren rund 350 Gästen und Handwerkern, welche zum erfolgreichen Abschluss des Rohbaus beigetragen hatten.

Georg von Opel bedankte sich mit diesem Fest bei allen Handwerkern, die unter zum Teil erschwerten Bedingungen dieses Gebäude zeitgerecht erstellt haben, bei allen projektbeteiligten Planern, insbesondere dem Team der msm meyer schmitz-morkramer Architekten sowie den Nachunternehmern des Generalunternehmers Ed. Züblin AG und der Stadt Frankfurt.

Mit einer großzügigen Spende an Bruder Paulus, den Leiter des Franziskustreffs Wohnungslosenhilfe Frankfurt Liebfrauen, unterstrich Georg von Opel die Wichtigkeit eines auf alle Schichten der Gesellschaft ausgerichteten, nachhaltigen Arbeits- und Wohnkonzeptes einer Großstadt.

Auch der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann und der Wirtschaftsdezernent Markus Frank ließen es sich nicht nehmen, am Richtfest teilzunehmen. Oberbürgermeister Peter Feldmann lobte das Projekt „Mit der Erstellung des St Martin Tower an dieser exponierten Lage in Frankfurt leistet Herr Georg von Opel einen wichtigen Beitrag zur Infrastruktur dieser Stadt. Insbesondere das moderne, auf Nachhaltigkeit und Qualität ausgerichtete Projekt steht für die Anforderungen an einen modernen Büromarkt, den wir in Frankfurt sehr gut bedienen.“ Vorstandsmitglied der Ed. Züblin AG Klaus Pöllath freute sich, dass trotz der auf dem Baufeld gefundenen drei US-Fliegerbomben mit einem Gewicht von jeweils 500 Kilo die Bauverzögerungen wieder aufgeholt werden konnten.

Im Anschluss an die Reden wurde die Richtkrone gehoben und von Vertretern des Generalunternehmers Ed. Züblin AG der Richtspruch gehalten.

Download Pressemitteilung Hansa AG, 05.06.2014

Erste Fassadenelemente montiert

April 2014

April 2014

Das Hochhaus erhält eine in 2-geschossige Elemente, vertikal gegliederte Leichtmetall-Fassade.

Mehr lesen...

Erste Fassadenelemente werden ab Mitte April am St Martin Tower montiert. Für die ersten 6 Etagen beträgt die Montagezeit pro Geschoss jeweils zwei Wochen, ab dem 6.OG dauert die Montage nur noch eine Woche. Parallel hierzu hat der Ausbau der technischen Gebäudeausstattung bereits mit den ersten Trassenmontagen begonnen.

50 Meter Marke

März 2014

Die Bauarbeiten beim St Martin Tower schreiten voran.
Mehr lesen...

Der Rohbau des St Martin Towers wächst zielstrebig in die Höhe und hat am 06.03.2014 die 50 m Marke erreicht. Auch beim St Martin Wing wurde bereits mit den Rohbauarbeiten der aufgehenden Geschosse begonnen. Parallel zu den Rohbauarbeiten werden derzeit schon die ersten Vorarbeiten für die spätere Fassadenmontage durchgeführt. Die beiden Tiefgaragengeschosse wurden bereits fertig gestellt und baulich geschlossen. In den Untergeschossen wurde außerdem mit den Ausbauarbeiten der Technikzentralen begonnen.

Den aktuellen Baufortschritt des St Martin Towers können Sie jederzeit mit einem Blick auf die tagesaktuellen Bilder unter der Rubrik WEBCAM mitverfolgen.

St Martin Tower unterstüzt Franziskustreff

November 2013

Auch in diesem Jahr unterstützt der St Martin Tower die Arbeit von Bruder Paulus im Franziskustreff in Frankfurt am Main. Immo Hansa GmbH spendet EUR 5.000,– an den Franziskustreff von Bruder Paulus.

Mehr lesen...

Auch in diesem Jahr unterstützt der Bauherr des St Martin Towers, die Immo Hansa GmbH, die Arbeit von Bruder Paulus im Franziskustreff in Frankfurt am Main mit einer Spende in Höhe von EUR 5.000,-.

Bruder Paulus ist Guardian des Kapuzinerklosters Liebfrauen in Frankfurt am Main. Seit 1992 werden im Kapuzinerkloster wohnsitzlose und arme Menschen versorgt und seelsorgerisch betreut. Täglich kommen bis zu 160 bedürftige Menschen in den Treff und genießen die Mahlzeiten und im Winter den Aufenthalt im Warmen. Der Franziskustreff ist ein selbstständiges Hilfsprojekt der Deutschen Kapuzinerprovinz für wohnungslose und arme Menschen. Kooperationspartner sind die Liebfrauengemeinde, die Domgemeinschaft und der Caritasverband Frankfurt.

Festliche Grundsteinlegung

April 2013

April 2013

Grundsteinlegung des St Martin Towers und des St Martin Wings am 19. April 2013.

Mehr lesen...

Am Freitag, den 19.04.2013 fand die festliche Grundsteinlegung des St Martin Tower und des St Martin Wing statt.

Herr Georg von Opel begrüßte die rund 100 geladenen Gäste aus dem In- und Ausland in einem feierlich gestalteten Ambiente und ging in seiner Rede unter anderem auf die historische Entwicklung des Standorts, des früheren Opel-Rondells, ein.

Auch der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann und der Wirtschaftsdezernent Markus Frank ließen es sich nicht nehmen, an der Grundsteinlegung teilzunehmen. Architekt Holger Meyer (msm meyer schmitz-morkramer) stellte in seiner Rede das Gebäudeensemble mit seinen architektonischen Highlights, wie zum Beispiel die öffentliche Plaza, die hohe Flächeneffizienz und die zwei Balkone je Hochhausgeschoss vor. Zudem wird mit dem St Martin Tower die letzte Baulücke an der Theodor-Heuss-Allee geschlossen.

Im Anschluss an die Reden fand die Zeremonie zur Weihe des symbolischen Grundsteins für den neuen St Martin Tower und den St Martin Wing statt. Verteter des Generalunternehmers Züblin und des Bauherren befüllten mit tatkräftiger Unterstützung der drei Töchter von Georg von Opel die so genannte Zeitkapsel mit symbolischen Gegenständen zum Bauprojekt. Der Grundstein inklusive Zeitkapsel wurde dann von Bruder Paulus Terwitte aus dem Kapuzinerkloster Liebfrauen gesegnet und geweiht.

Weiterhin war die Grundsteinlegung Anlass für Spenden des Bauherrn an den St Katharinen- und Weissfrauenstift und den Franziskustreff von Bruder Paulus. Die Unterstützung von Hilfsbedürftigen erfährt beim St Martin Tower damit eine besondere Bedeutung.

Baubeginn

Februar 2013

Februar 2013
  • Baubeginn St Martin Tower am 20.02.2013
  • Betonierung der Bodenplatte erfolgt voraussichtlich im Juni 2013
  • Rohbau des St Martin Towers und des St Martin Wings soll Frühjahr 2014 fertiggestellt sein
Mehr lesen...

Am 20.02.2013 erfolgte der Baubeginn für den St Martin Tower. Zunächst wird über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten die Baugrube für die zweigeschossige Tiefgarage ausgehoben. Für die kombinierte Pfahl-/ Plattengründung des St Martin Towers sind insgesamt 20 Bohrpfähle mit einer Tiefe von bis zu 38 m geplant. Hierauf soll im Juni 2013 die Betonierung der rund 6.200 m² großen Bodenplatte erfolgen.

Bei einem planmäßigen Baufortschritt werden die beiden Untergeschosse voraussichtlich im Oktober 2013 fertig gestellt, der Rohbau des St Martin Wings und des St Martin Towers im Frühjahr 2014. Die ersten Mieter können dann voraussichtlich ab Ende 2014 einziehen.

Teilbaugenehmigung

Februar 2013

  • Teilbaugenehmigung für St Martin Tower am 14.02.2013 erhalten
  • Arbeitsvorbereitungen laufen auf Hochtouren
Mehr lesen...

Am 14.02.2013 hat die Immo Hansa Beteiligungsgesellschaft mbH für den St Martin Tower erhalten. In wenigen Tagen wird nun mit dem Bau begonnen werden können. Die Arbeitsvorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Entscheidung für Gebäudeensemble

Januar 2013

  • Entscheidung zum Bau des St Martin Wings am 24.01.2013 getroffen.
  • Blockrandgebäude St Martin Wings wird zeitgleich mit St Martin Tower errichtet
Mehr lesen...

Am 24.01.2013 wurde durch die Immo Hansa Beteiligungsgesellschaft mbH die Entscheidung für die bauliche Realisierung des St Martin Wings getroffen. Damit wird das siebengeschossige Blockrandgebäude nun zeitgleich zum St Martin Tower errichtet. Mit dieser Entscheidung wird zum einen eine spätere Beeinträchtigung der Nutzer des St Martin Towers durch angrenzende Bauaktivitäten ausgeschlossen, zum anderen erhalten die künftigen Nutzer in dem Gebäudeensemble damit ein umfangreicheres und flexibleres Flächenangebot. Der St Martin Wing wird über eine Mietfläche von ca. 7.350 m² verfügen. Je Geschoss stehen den Nutzern ca. 1.065 m² Mietfläche in bis zu drei separaten Mieteinheiten zur Anmietung zur Verfügung. Im Erdgeschoss des St Martin Wings sollen Serviceeinrichtungen, wie zum Beispiel ein Kindergarten/ eine Kindertagesstätte und ein Fitnessstudio, untergebracht werden. Im sechsten Obergeschoss ist als Highlight eine großzügige Außenterrasse geplant.

St Martin Tower unterstützt Franziskustreff

November 2012

  • St Martin Tower unterstützt die Arbeit von Bruder Paulus im Franziskustreff in Frankfurt am Main
  • Immo Hansa GmbH spendet EUR 11.250,– an den Franziskustreff von Bruder Paulus
Mehr lesen...

Der Bauherr des St Martin Towers, die Immo Hansa GmbH, hat in der Vorweihnachtszeit den Franziskustreff von Bruder Paulus mit einer Spende in Höhe von EUR 11.250,- bedacht. Damit wird das Monatsbudget des Franziskustreffs zu 50 % abgedeckt.

Bruder Paulus ist Guardian des Kapuzinerklosters Liebfrauen in Frankfurt am Main. Seit 1992 werden im Kapuzinerkloster wohnsitzlose und arme Menschen versorgt und seelsorgerisch betreut. Täglich kommen bis zu 160 bedürftige Menschen in den Treff und genießen die Mahlzeiten und im Winter den Aufenthalt im Warmen. Der Franziskustreff ist ein selbstständiges Hilfsprojekt der Deutschen Kapuzinerprovinz für wohnungslose und arme Menschen. Kooperationspartner sind die Liebfrauengemeinde, die Domgemeinschaft und der Caritasverband Frankfurt.

Projektstart

Oktober 2012

  • Georg von Opel baut Hochhauskomplex in Frankfurt
  • St Martin Tower bietet 26.000 qm Bürofläche in exponierter Lage.
  • Projektstart für den St Martin Tower am Katharinenkreisel
  • Baubeginn im Frühjahr 2013
Mehr lesen...

Georg von Opel gibt den Projektstart für den St Martin Tower am Katharinenkreisel in Frankfurt bekannt. Der Bauantrag für den St Martin Tower, ehemals West Tower, wird in den nächsten Tagen eingereicht, mit dem Bau soll im Frühjahr 2013 begonnen werden. Bauherr ist die Immo Hansa Beteiligungsgesellschaft mbH.

Georg von Opel: „Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet haben für meine Familie schon immer eine wichtige Bedeutung gehabt. Der Standort des St Martin Towers am Katharinenkreisel, dem früheren Opelrondell, soll diese Familientradition weiterführen. Der Name St Martin Tower soll dem Projekt eine persönliche, unverwechselbare Bedeutung geben.“

Das von msm meyer schmitz-morkramer Architekten entwickelte Gebäudekonzept mit einem 18-geschossigen Hochhaus besticht durch einen flügelförmigen, sehr effizienten Bürogrundriss und die elegante Fassade. Zudem wurde viel Wert auf die Gestaltung der Außenanlagen gelegt, insbesondere auf die zentrale großzügige Plaza. Als ehemaliger Entwickler des früheren West Towers wird die STRABAG Real Estate GmbH für die Vermietung zuständig sein. Als Generalunternehmer für das Bauvorhaben fungiert die Ed. Züblin AG, Direktion Mitte.

Download Pressemitteilung Hansa AG, 08.10.2012